Staub von vorbeifahrenden Baufahrzeugen

Stellen Sie sich einen Steinbruch vor, der in vollem Gange ist: Lastwagen, Bagger und andere schwere Fahrzeuge sind ständig in Bewegung und wirbeln große Mengen Staub in die Luft. 

Dieser Staub kann schädliche Auswirkungen auf die Arbeiter vor Ort haben und sich auch negativ auf die Umgebung auswirken. Darüber hinaus kann Staub die Sicht beeinträchtigen und das Unfallrisiko am Arbeitsplatz erhöhen.

mögliche Lösungen

Eine der beliebtesten Methoden zur Lösung des Problems des aufgewirbelten Staubs ist sicherlich die Verwendung von Sprinkleranlagendie im landwirtschaftlichen Sektor.

Die Wasserstrahlen benetzen den Boden und verhindern, dass der Staub aufsteigt.

Auf den ersten Blick ist diese Methode sicherlich schnell und kostengünstig. In Wirklichkeit verbirgt sie (nicht zu sehr) mehrere Fallstricke. Zunächst einmal werfen landwirtschaftliche Sprinkler, die der Bewässerung von Pflanzen dienen, reichlich Wasser aus. Das ist in der Landwirtschaft gut, denn sie sollen die bewirtschafteten Felder reichlich besprühen, damit die Pflanzen gedeihen. In einem Steinbruch ist die Situation anders, und deshalb können wir sagen, dass der Einsatz von Sprinklern ungeeignet und sogar kontraproduktiv ist, denn die großen Wassermengen, die hineingeworfen werden, werden den Boden übermäßig benetzen, was zwar das Staubproblem löst, aber ein zweites, zusätzliches Problem erzeugt: der Schlamm. Die Fahrzeuge werden keinen Staub mehr aufwirbeln, sondern ihre Reifen mit Schlamm füllen und diesen auf der Straßenoberfläche verteilen, sobald sie den Steinbruch verlassen. 

In diesem Zusammenhang listet Artikel 15 der Straßenverkehrsordnung die verbotenen Handlungen für Autofahrer auf. Insbesondere wird beschrieben, dass es verboten ist Schlamm tragen oder ausbringen oder Trümmer sogar mit den Rädern von Autos oder Motorrädern von Zugängen und Ästen. Ansonsten gibt es die verwaltungsrechtliche Sanktion der Zahlung eines Betrags zwischen 41 und 168 EUR.

Vergessen wir auch nicht, dass landwirtschaftliche Sprinkleranlagen verbrauchen große Mengen an Wasser und auf lange Sicht kann eine solche Lösung nicht als nachhaltig angesehen werden.

die richtige Lösung

Eine mögliche ökologische und verantwortungsbewusste Lösung für dieses Problem ist die Verwendung von Zerstäuberkanonen. Diese Geräte sind so konzipiert, dass sie fein verdampftes Wasser in die Luft sprühen, das den Staub wirksam bekämpfen kann. 

 

Das Prinzip ist einfach, aber unglaublich effektiv: Leicht verdampftes Wasser fängt die Staubpartikel in der Luft ein und lässt sie zu Boden fallen. Dadurch wird die Staubmenge in der Luft erheblich reduziert, was die Luftqualität für die in der Nähe arbeitenden Personen verbessert und die Umweltbelastung verringert. Das versprühte Wasser fällt auf den Boden und befeuchtet ihn, ohne dass Pfützen, Rinnsale oder Schneematsch entstehen.

Neben der Verbesserung der Luftqualität bieten Sprühkanonen noch weitere Vorteile. Sie lassen sich leicht an die jeweiligen Anforderungen vor Ort anpassen und ermöglichen eine präzise Steuerung der versprühten Wassermenge. Außerdem sind sie oft so konzipiert, dass sie mobil und leicht zu transportieren sind, was sie ideal für den Einsatz in dynamischen Umgebungen wie Steinbrüchen und Baustellen macht.

Der Einsatz von Zerstäuberkanonen ist im Grunde genommen eine effektive und effiziente Lösung um das Problem der Staubaufwirbelung durch Fahrzeuge in Steinbrüchen und auf Baustellen zu bekämpfen. Sie verbessern nicht nur die Arbeitsbedingungen für die Arbeiter vor Ort, sondern tragen auch zum Schutz der Umwelt bei und erweisen sich als wertvolle Investition in die Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz.

Nebeln und beleuchten

Deshalb haben wir unsere Sprühgeräte mit Scheinwerfern ausgestattet. Eine gute Beleuchtung ist der erste Schritt zu einem sicheren Arbeitsplatz. Es gibt viele

Gießereistäube

Festes Conrad MIST System In der Provinz Cuneo wurde ein Vorhangnebelsystem an einer Zugstruktur installiert, die so positioniert wurde, dass die

Abbrucharbeiten durch Staubkontrolle

Ein weiterer großer Bauherr hat sich an uns gewandt! In der Welt des nachhaltigen Bauens ist das Staubmanagement eine entscheidende Herausforderung. Die großen Bauherren

Rufen Sie uns an